easter43 miniatures
/

DDR-Rennwagenmodelle

 

In kleinen Serien "von der Stange"

 

easter43 miniatures wurden jeweils zu einer kleinen Serie von ca. 15 Modellen zusammengefasst. Die einzelnen Arbeitsschritte erfolgten dann nacheinander bis zur kompletten Fertigstellung.

Der Karosseriekörper besteht aus umweltfreundlichem Resine-Kunststoff. Dieser ließ sich sehr detailgetreu bearbeiten und mit ebenfalls umweltfreundlichen Acrylfarben lackieren.


 

 

Das Dekor war nach der Bearbeitung des Wagenkörpers der zweite Schritt und beeinflusste entscheidend das Gelingen des Modells. Die aufzubringenden Abziehbilder (Decals) wurden selbst hergestellt.  Das jeweilige Design wurde am PC gezeichnet, in den entsprechenden Maßstab gebracht, auf Trägerfolie gedruckt  und sorgfältig aufgebracht. 

 

 

 

Viele Details (Felgen, Kühler, Radaufhängungen usw.) wurden durch Verwendung von Zinkguß- und Fotoätzteilen besonders originalgetreu nachgebildet. Das machte den Aufwand groß, die easter43 miniatures  aber auch besonders originalgetreu ...